Saatgut für asiatische Heilpflanzen der traditionellen chinesischen Medizin

Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) ist schon längst auch bei uns in Europa angekommen. Es ist eine Heilmethode, bei der der Mensch als Ganzes betrachtet wird. Krankheiten werden selten symptomatisch behandelt. Es gibt mehrere Grundpfeiler, die als Behandlung zur Anwendung gebracht werde wie die Ernährung, die Bewegung und auch die Behandlung mit Medikamenten.

Heilpflanzen haben in der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) eine lange Geschichte und sind eine wichtige Methode zur Behandlung von Krankheiten und zur Förderung der Gesundheit. Man verwendet gerne Kräuterauszüge, Tinkturen und Tees aus Heilkräutern und medizinisch wirksamen Pflanzen als Heilmittel.



Artikel 1 - 20 von 42

Die TCM blickt auf einen Erfahrungsschatz von über 3000 Jahren zurück und ist dadurch sehr erfahren und spannend.

Es kann absolut lohnenswert sein, eigene Heilpflanzen im Garten anzubauen, da man diese exotischen Sorten oft nicht in den Apotheken bekommt. Durch den eigenen Anbau wird man nicht nur unabhängiger von kommerziell hergestellten Mitteln, sondern hat auch die Gewissheit, dass die Pflanzen frei von Pestiziden und anderen schädlichen Chemikalien sind. Es gibt aber noch zwei weitere Aspekte, die ganz im Sinne dieser Heilmethode sind:
Erstens bietet der Anbau von Heilpflanzen der TCM eine Möglichkeit, sich mit der Natur zu verbinden. Durch die persönliche Pflege der Pflanzen und das Beobachten ihres Wachstumsprozesses entwickelt man eine enge Verbindung zur Natur. Das Beobachten der sich entwickelnden Pflanzen kann beruhigend und entspannend sein und eine willkommene Abwechslung zum hektischen Alltag bieten.
Zweitens ermöglicht der Anbau von Heilpflanzen der TCM auch körperliche Aktivität im Freien. Gartenarbeit erfordert körperliche Bewegung, die nicht nur gesund ist, sondern auch positive Auswirkungen auf das allgemeine Wohlbefinden hat. Das Graben von Beeten, das Säen von Samen und das regelmäßige Jäten fördern die körperliche Fitness und können sogar als eine Art therapeutischer Übung angesehen werden.